Header deutschsprachiger Auftritt englisch französisch
Bilder
Service-Rufnummer

Wenn’s nach dem Kerntechnischen Regelwerk sein muss und höchste Sicherheitsstandards Priorität haben

Die Erfüllung höchster Sicherheitsanforderungen ist die Voraussetzung für die Lieferung von Krananlagen für kerntechnische Anlagen. Die strenge Einhaltung der Regelwerke ist für Siempelkamp ein unverzichtbarer und verpflichtender Bestandteil ihres Lieferspektrums. Als100%ige Tochter der Siempelkamp Nukleartechnik GmbH runden wir mit unserer Krantechnik das Leistungsspektrum Produkte und Service für kerntechnische Anlagen unserer Muttergesellschaft ab.
Auch für die Kerntechnik bieten wir individuell projektierte Kransysteme in den unterschiedlichsten Ausführungen an. Unser Leistungsumfang reicht von der Fertigung bis zur Montage und Inbetriebnahme sowie dem Service in kerntechnischen Anlagen. Die Basis dafür ist unser ausgeprägtes Know-how, unsere langjährige Erfahrung und der Einsatz unserer Servicetechniker gemäß Genehmigung nach §15 der Strahlenschutz- verordnung. Auslegung und Fertigstellungskontrolle der Kransysteme und Materialhandlinganlagen erfolgen nach dem Kerntechnischen Regelwerk (KTA) und garantieren die Einhaltung höchster sicherheitstechnischer Anforderungen. Insofern stellen sie eine unverzichtbare Qualitätssicherstellung und Vorsorge gegen Schäden in und an einer kerntechnischen Anlage dar.
Zusätzlich liefern wir auch Krananlagen, die von uns in Anlehnung an die KTA-Vorschriften gebaut werden.

Weitere Infos: Kraftwerkskrane


Ausführungen:

  • Einträger- und Zweiträgerbrückenkrane
  • Decken- und Hängekrane
  • Wand- und Säulenschwenkkrane
  • Konsolkrane
  • Lasttraversen und Anschlagmittel
  • Sonderkrane aller Art sowie Materialhandlinganlagen
  • Kranbahnen
  • Kleinkransysteme

Auszug aus unserer Referenzliste:
I. Krane nach KTA

  • KIT Karlsruher Institut für Technologie, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen (ehemals Forschungszentrum Karlsruhe GmbH)


II. Krane in Anlehnung an KTA

  • Areva NP GmbH, 63067 Offenbach
  • Brennelementelager Gorleben GmbH, 29475 Gorleben
  • KIT Karlsruher Institut für Technologie, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen (ehemals Forschungszentrum Karlsruhe GmbH)
  • Siempelkamp Nukleartechnik GmbH, 47803 Krefeld
  • Urenco Deutschland GmbH, 48599 Gronau